475 Einträge im Gästebuch

  1. Carlo

    Ich bin eigentlich kein sehr großer Leser, aber wenn ich lese, dann Fantasy-Romane. Ich habe auch schon einige von ihnen gelesen, aber noch kein Roman hat mich so gefesselt und aus dem Alttag gerückt wie „Drachenelfen“. Ich freue mich schon sehr auf die folgenden Teile.
    Vielen Dank
    hochachtungsvoll
    Carlo Seeger

    Antworten
  2. Dennis Voegele

    Hallo Herr Hennen,
    ich liebe die Elfenbücher schon seit meiner Kindheit und Verfolge die Serie schon seit dem Erscheinen von Elfenwinter. Leider habe ich nun, als Erwachsener, viel weniger Zeit zu lesen, habe es aber durch die Audiobücher geschafft weiterhin Albenmark zu erleben.

    Vielen dank für die vielen Stunden Abenteuer.
    Es würde mich sehr sehr freuen wenn Elfenmacht doch noch als Audiobuch erscheinen könnte, da ich es als Papierbuch nicht lesen werden kann, und ich unbedingt die Geschichte der Elfen weiter verfolgen möchte.

    Viele Grüße,
    Dennis Vögele

    Antworten
  3. Daniel

    Hallo Herr Hennen,

    ich war auf der Suche nach einer längeren Fantasy-Buchreihe und da ich schon viel Positives über Ihre Bücher gehört habe, dachte ich mir, Ihre Lesung in Ulm wäre eine gute Gelegenheit, mehr über Sie zu erfahren. Die Lesung habe ich dann mit meiner Freundin besucht und wir fanden sie rundum gelungen.

    Den Wechsel zwischen dem Lesen aus Ihrem Buch und Ihren Erzählungen über das Leben als Autor allgemein fand ich sehr interessant. Besonders gefreut hat es mich, dass Sie nicht nur Ihre Bücher signiert, sondern sich für jeden Besucher sehr viel Zeit für ein Gespräch genommen haben! Sie haben einen äußerst sympathischen und herzlichen Eindruck bei mir hinterlassen.

    Den ersten Band Ihrer Elfen-Reihe habe ich nun mit großer Begeisterung fertig gelesen. Ich konnte mich gleich gut in die Charaktere hinein versetzen und fand Ihren Schreibstil äußerst angenehm. Es gab viele Stellen, die lustig waren (meistens mit Mandred), viele, die mich berührt haben und ein gelungenes Ende. Sie haben viele tolle Ideen in das Buch eingebaut, wie z. B. die Portale, die Zeitsprünge und die Inkarnationen bis zur Erfüllung der Bestimmung. In Ihrer Geschichte wird einem klar, dass die Lebenszeit eines Menschen sehr begrenzt ist. Ich kann es kaum erwarten mit dem zweiten Band loszulegen!

    Ich bin sehr begeistert von der Schmuckausgabe von „Die Chroniken von Azuhr“ und der Phileasson Prachtausgabe, die ich mir geholt habe! Hoffentlich werden noch mehr Ihrer Bücher in diesem Format erscheinen!

    Vielen Dank für die schönen Lesestunden, die ich hatte und bestimmt noch haben werde!

    Viele herzliche Grüße,
    Daniel

    Antworten
  4. Wulf Neuschwander

    Lieber Bernhard Hennen
    Vielen Dank für die Lesung, die anschließende Unterhaltung und das unterhaltsame Gespräch während der Signierstunde. Insbesondere Ihre „Drohung“, uns im Fort Albeck zu besuchen, wurde geradezu begeistert aufgenommen. Wir freuen uns alle auf eine Kontaktaufnahme.
    Fantastische Grüße aus Ulm
    Wulf von der Übermorgenwelt

    Antworten
  5. Andi

    Guten Abend Herr Hennen,

    Eben habe ich Ihr Buch „Die Chroniken von Azuhr – Der Verfluchte“ durchgelesen. Ich bedanke mich sehr für die Stunden und diese Einblicke in eine andere Welt. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe.

    Besonders hat mir die (un)gewollte Analogie der Mären in Ihrem Buch mit der Realitätsbeeinflussung im heutigen schnellen Informationszeitalter gefallen.

    Viele Grüße

    Antworten
  6. Eike

    Hallo Herr Hennen,

    soeben bin ich mit Ihrem aktuellen Elfen Buch „Elfenmacht“ fertig geworden. Es ist (mal wieder) ein Meisterwerk. Ich liebe es in der Welt der Elfen einzutauchen. Ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für die vielen tollen Bücher in der Elfen-Welt bedanken. Auch die Phileasson Saga lese ich und freue mich auf das im März erscheinende nächste Buch dieser Reihe.
    Bitte bleiben Sie auch den Elfen treu und beschenken Sie uns mit vielen weiteren Büchern.
    Wann wird der nächste Teil der Elfen-Saga erscheinen?
    Ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie die Geschichte der drei ungleichen Geschwister weiter geht.
    Viele Grüße

    Antworten
  7. Matze

    Sehr geehrter Herr Hennen,

    ich, 36 Jahre jung, bin seit über 20 Jahren ein leidenschaftlicher Fantasy-Fan und Leser. Erst Anfang Oktober 2017 bin ich auf Ihre Elfen-Bücher gestoßen. Seit dem lassen sie mich nicht mehr los: ein Buch pro Monat. Von allen Autoren, die ich kenne, sind Sie mein Lieblingsautor geworden. Ich kenne keinen Schriftsteller, der bessere Fantasy-Geschichten schreibt und so viele Stärken des interessanten, spannenden, fantastischen Kopfkino-Schreibens in sich trägt, als Sie. In jedem Buch, dass Sie schreiben, entdecken Sie sich quasi neu. Bisher habe ich die Elfen + die „Troll-Kriege Triologie“ + Elfenlied gelesen, alles hervorragende Bücher. Elfenkönigin hat mir noch einmal deutlich besser gefallen als Elfenlicht. Hat voll meinen Nerv getroffen. Hier haben Sie bewiesen, dass sie in allen Punkten zulegen können und sich prächtig weiterentwickelt haben. Aktuell lese ich die Elfenritter Band 1: Die Ordensburg. Nach den Elfenrittern möchte ich ihre Drachenelfenreihe lesen und dann ihre neueren Werke. Machen Sie weiter so. Liebe Grüße aus der Metropol-Region Rhein-Neckar.

    Antworten
  8. Luke

    Ich habe vor kurzem Elfenmacht beendet und die Trollkriege-Trilogie habe ich mal als Hörspiel gehört. Jedenfalls wollte ich nach dem Schmöckern des Romans und des Elfen Wikis wissen ob Meliander denn Inkarnationen hatte (und wenn ja welche?) und wie es ihm schlussendlich ergangen ist.

    Und mich beschleicht die Befürchtung das Noroelle eine Mailyns Inkarnationen ist. (Farodin ist ja Askalels Erste(?) Ich hoffe sehr dass sie mir sagen können ob ich mich da irre oder nicht. Ich fänds sehr traurig wenn Mel & Mail kein letzendliches Happy End gekriegt hätten. Die Zwei waren so ein herzerweichend süßes Päärchen.

    Antworten

Schreiben Sie etwas.