Die Wesen von Nebenan

Als Altgermanistik-Student Till Küster an einer Geisterbeschwörung teilnimmt, ahnt er nicht, was er damit anrichtet. Denn die angerufenen »Dunklen« tauchen tatsächlich auf – Graf Cagliostro, der Erlkönig und ein geistig etwas minderbemittelter Werwolf aus dem Reich Nebenan wollen unsere Welt erobern. Nun ist es an Till, sie zurückzuschlagen. Unterstützt wird er von einer bezaubernden Dryade, die sich in ihn verliebt hat, und von Heinzelmännchen, die alles andere als altmodisch sind: Sie können mit Computern und Handys umgehen, und wenn es darum geht, die Welt zu retten, sind sie um einiges ausgefuchster als ihre menschlichen Verbündeten.

Festeinband: Weitbrecht 2001. ISBN 3522716752

Taschenbuch: Piper 2002. ISBN 3492236782

Taschenbuch: Piper 2007. ISBN 9783492266499

Kindle-Edition: Piper 2012. ASIN B007UPK6MK

Am 1. April 2016 erschien die Neuauflage in leicht überarbeiteter Version. Einige Stellen sind sanft modernisiert, Fehler wurden ausgemerzt und ein neues, zehn Seiten langes Nachwort angefügt, in dem es um die autobiographischen Bezüge und um phantastische Schauplätze geht, die tatsächlich in Köln existieren.

Taschenbuch: Piper 2016. ISBN 9783492704137